Presseinformationen

Liste der lokalen Aktionen:

 

Auf vielfachen Wunsch stellen wir hier die aktuellste Liste der lokalen Aktionen bereit, die sich in die Karte der Teilnehmer eingetragen haben:

(Stand 17.1.2017)

Download
Tabelle der lokalen Aktionen
Lokale-Aktionen_wmes_2018_v2.xlsx
exe File 10.0 KB

Carolyn Braun (Superkühe), Bernhard Barkmann, Nadine Henke, Marcus Holtkötter (vlnr)
Foto: Kirstin Karotki, DBV

Pressekit zur Pressekonferenz:

Die Pressemitteilungen und eine Auswahl an Fotos sind verfügbar und auf dieser Seite zusammengefasst:

Pressekit



TERMINÄNDERUNG
Der ursprünglich auf Dienstag, 16. Januar 2018 – 9.30 Uhr anberaumte Termin für die Pressekonferenz wird um eine halbe Stunde vorgezogen. Die Pressekonferenz beginnt nun um 9.00 Uhr. Wir wollen damit eine Terminkollision mit der BMUB-Pressekonferenz vermeiden. Am Ort und Ablauf der Pressekonferenz ändert sich nichts.

Im folgenden die aktuellen Zeitabläufe:

Einladung zur Pressekonferenz der „Wir machen euch satt“-Bewegung

Dialog statt Protest – Wir machen Euch satt 4.0

Motto 2018 „Deutschland blüht auf“

 


Dienstag, 16. Januar 2018 – 9.00 Uhr

Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1,

Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin,

 

 

9.00 Uhr                                              Begrüßung der Medienvertreter durch Marcus Holtkötter

Landwirt aus Altenberge (Münsterland)

 

9.05 Uhr                                              Dialog statt Protest

                                                               Kurzvorstellung der diesjährigen Aktion „Deutschland blüht auf!“

Informationen und Hintergründe zur „Wir machen euch satt-Bewegung“

Marcus Holtkötter

 

9.15 Uhr                                              Landwirte sind stark in der Region

Warum es in diesem Jahr keine zentrale Kundgebung in Berlin gibt: Bundesweit informieren Landwirte zu Beginn der Internationalen Grünen Woche die Verbraucher in Ihrer Region – und verpflichten sich vor Ort, in diesem Jahr verstärkt Blühstreifen anzulegen und damit praktischen Artenschutz zu betreiben.

Bernhard Barkmann, Landwirt aus Messingen (Emsland) und aktiver Blogger

 

09.30 Uhr                                           Agrardialog-Preis 2018

Die Initiative „Frag` den Landwirt vergibt in diesem Jahr zum ersten Mal den Agrardialog-Preis. Der Preisträger wird im Rahmen der Pressekonferenz bekanntgegeben.                                                       

Nadine Henke, Tierärztin und Landwirtin aus Bruchhausen-Vilsen,

                                                               Niedersachsen)

 

09.45 Uhr                                           Zeit für Fragen,                Pressefoto

 

10.00 Uhr                                           Ende der Pressekonferenz


  

Wir würden uns freuen, Sie auf unserer Pressekonferenz begrüßen zu dürfen. Für eine formlose Anmeldung per Email bei der unten angegebenen Adresse wären wir Ihnen sehr dankbar.

Nadine Henke, Marcus Holtkötter, Bernhard Barkmann

___________________________________________________________

 

# Service für Medienvertreter

Kontakt: Friederike Krick, Koordination Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0170 3110609,

 

Email: krick@agrar-press.de

Download
Einladung zur Pressenkonferenz
mit aktualisiertem Zeitplan
Terminänderung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 442.6 KB

Pressemeldung für die Fachpresse – Aufforderung zum Mitmachen

12. Dezember 2017

 

Wir machen Euch satt 4.0

Deutschland blüht auf!

 

Aus Anlass der Internationalen Grüne Woche in Berlin (19. Bis 28. Januar 2018) wollen die Initiatoren von „Wir machen Euch satt (Wmes)“ auch in diesem Jahr wieder ein Zeichen setzen. Anders als in den zurückliegenden Jahren wird es aber keine zentrale Kundgebung in Berlin geben. Wir wollen unsere ganze Kraft und Konzentration auf regionale Aktionen setzen, die bereits in diesem Jahr hervorragend bei den Verbrauchern und den Medien angekommen sind.

 

Das Motto 2018 lautet „Deutschland blüht auf!“ Der Aktionszeitraum für diese dezentralen Aktionen erstreckt sich von Donnerstag, 18. Januar bis zum Samstag, den 20. Januar. Im Mittelpunkt der Informationsaktionen sollen die Bemühungen der Landwirte in ganz Deutschland für die Artenvielfalt stehen. Sichtbares Zeichen dafür sind die bereits zahlreichen Blühstreifen in der Feldflur. Um auf diese Naturschutzmaßnahmen hinzuweisen, sollen im Januar Blühmischungen in den Städten und Gemeinden verteilt werden mit dem Versprechen, das Landwirte das ganze Jahr über für eine reichhaltige Blütenvielfalt auf ihren Feldern sorgen werden. Möglicherweise entstehen so im Dialog auch gemeinsame Aktionen mit Kommunen oder Privatpersonen.

 

Interessierte können sich gerne an das Organisationsteam von Wmes wenden. Dies sind in diesem Jahr:

Aus den Erfahrungen der letzten Jahre heraus geben wir auch gerne nützliche Tipps zur Organisation und Medienansprache.
Zentrale Informationsplatform für Teilnehmer und Interessierte ist unsere Internetseite www.wir-machen-euch-satt.de. Hier werden Hilfestellungen, Tipps , Informationen und Anregungen gegeben. Außerdem ist wieder eine „
Karte der Teilnehmer“ freigeschaltet, in der sich jeder gerne eintragen darf.

 

Das Interesse ist hoffentlich geweckt. Je mehr mitmachen, desto mehr wird Deutschland in 2018 aufblühen!

Ziel ist, an mindestens 100 Orten Flagge zu zeigen!

300 Wörter, 2193 Zeichen

# Service für Redaktionen

Kontakt: Friederike Krick, Koordination Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0170 3110609,

Email: krick@agrar-press.de

 

 

Download
Pressemitteilung im PDF-Format
PM-Fachpresse_wmes18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.8 KB
Download
Poster1: Deutschland blüht auf
Poster.png
Portable Network Grafik Format 3.2 MB
Download
Poster1: Deutschland blüht auf
Poster1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 791.6 KB