bald ist es soweit

von Kathrin Seeger

 

In 14 Tagen beginnt die Grüne Woche 2016 und damit findet auch wieder die "Wir haben es satt!" Demo gegen die Landwirtschaft in Deutschland statt. Auch wenn die Forderungen verlockend klingen, so sind doch die Masse der Teilnehmer gegen die Landwirtschaft eingestellt. Hier mal ein Beitrag von der Homepage der Albert Schweizer Stiftung:

Im Januar 2015 sind 50.000 Menschen auf die Straße gegangen, um zu zeigen, dass sie die Agrarindustrie gründlich satt haben und um eine Agrarwende einzufordern. Wir waren dabei und haben uns zusätzlich für die Förderung der bio-veganen Landwirtschaft eingesetzt sowie dazu aufgerufen, das Mensch-Tier-Verhältnis grundsätzlich zu überdenken.  Am 16. Januar 2016 ist es wieder so weit: Um 12 Uhr geht die »Wir haben es satt!«-Demo am Potsdamer Platz in Berlin-Mitte los.
(
 www.albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/wir-haben-es-satt-demo-2016)

 

 

Hier finden sich noch weitere Träger und Unterstützer. Bei manchen wir schnell klar, dass sie an der Landwirtschaft kein Interesse haben. 

www.wir-haben-es-satt.de/start/netzwerk/traegerinnen/

 

Wir von "Frag doch mal den Landwirt" haben im letzten Jahr eine kleine Kundgebung auf dem Washingtonplatz am Hauptbahnhof in Berlin organisiert. Auch in diesem Jahr sind wir wieder dabei!

 

Redet mit uns, statt über uns – Wir machen Euch satt! 2.0"

 

Wir sind ein kleiner Haufen von „Graswurzelaktivisten“ die sich für einen fairen und sachlichen Dialog mit uns Landwirten einsetzten. Helft uns mit und macht Werbung für WMES

Viele Kollegen und Freunde der Landwirtschaft haben sich schon eingetragen in der Karte der Teilnehmer.  Wenn ihr auf den Link geht sehr Ihr die Karte und könnt Euch in einem Formular eintragen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0