Wie man die Zeit des letzten Besuchs auf Facebook versteckt

Facebook und Datenschutzbedenken gehen heutzutage Hand in Hand. Obwohl die Menschen schon seit der Gründung von Facebook eine gewisse Ahnung davon haben, dass ihre privaten Informationen aufgezeichnet und zu Werbezwecken weitergegeben werden, waren die jüngsten Enthüllungen über den wahren Geschäftsplan des Unternehmens für zahlreiche Nutzer mehr als beängstigend.

Es ist kein Geheimnis mehr, dass gezielte Werbung das A und O ist. Alles, von persönlichen Unterhaltungen über “Gefällt mir”-Angaben bis hin zu Google-Suchanfragen, wird genutzt, um Sie auf bestimmte Produkte zu lenken, die Sie möglicherweise kaufen möchten.

Angesichts der öffentlichen Empörung über die Funktionsweise von Facebook wurden jedoch nur sehr wenige Änderungen vorgenommen. Die Nutzer haben immer noch sehr wenig Kontrolle über die Privatsphäre-Einstellungen. Das Gleiche gilt für einfachere Funktionen wie Abwesenheit, Einchecken oder die Einschränkung dessen, was deine Freunde über deine Aktivitäten erfahren können.

Aktivitätsprotokoll ausblenden

Die meisten Nutzer möchten wissen, wie man die letzte aktive Zeit im Facebook Messenger ausblenden kann. Dazu sind ein paar sehr einfache Schritte notwendig.

Desktop
Während wir diesen Artikel aktualisieren, befindet sich Facebook mitten in einer umfassenden Aktualisierung und Neugestaltung seiner Desktop-Site, die in den nächsten Wochen langsam an die Nutzer ausgerollt wird. Abhängig von deiner Facebook-Version kann das Deaktivieren des Aktiven Status im Messenger variieren, je nachdem, ob du die neue Version von Facebook bereits erhalten hast oder nicht.

Wenn du die alte Version des Facebook-Messengers verwendest, suche nach dem Einstellungssymbol in der unteren rechten Ecke, klicke darauf und wähle Aktiven Status ausschalten. Facebook gibt dir die Möglichkeit zu bestimmen, wie dein aktiver Status ausgeschaltet wird, d.h. du kannst ihn entweder für bestimmte Personen ausschalten oder ihn ganz ausschalten.

Die neue Version von Facebook verwendet das gleiche Menü, aber der Weg dorthin ist ein wenig anders. Suche nach dem dreifach gepunkteten Menüsymbol in der oberen rechten Ecke und wähle Aktiven Status ausschalten. Wählen Sie die gewünschte Option aus und klicken Sie dann auf OK. Du bist jedoch noch nicht fertig. Wenn du Facebook auf anderen Plattformen verwendest, z. B. auf deinem Handy, musst du es auch dort deaktivieren.

Mobil
Wenn du Facebook Messenger auch auf deinem Handy verwendest, musst du die Messenger-App aufrufen, um den aktiven Status auch dort zu deaktivieren. Zum Glück ist das nach der letzten Umgestaltung des Messengers ganz einfach. Öffne die App und suche dann nach deinem Profilsymbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms. Klicken Sie auf Ihr Symbol und suchen Sie dann nach “Aktiver Status” unterhalb der Option für den dunklen Modus. Tippen Sie auf diese Option und schieben Sie den Schieberegler auf “Aus”. Anders als auf dem Desktop haben Sie hier nicht die Möglichkeit, die Funktionsweise Ihres aktiven Status zu steuern, sondern können ihn nur ein- oder ausschalten. Schieben Sie den Schalter auf “Aus” und Sie können loslegen. Denken Sie daran, diesen Vorgang für alle Geräte zu wiederholen, auf denen Sie Messenger installiert haben.

Der einzige Nachteil dabei ist, dass Sie sich selbst daran hindern, den zuletzt aktiven” Status Ihrer Offline-Freunde zu überprüfen.

Der “Zuletzt gesehen vor einer Minute”-Bug

Einige Benutzer berichten, dass das Ausblenden Ihrer Aktivitäten nicht genau so funktioniert wie angekündigt. Bei einigen Nutzern bleibt der Zeitstempel “zuletzt aktiv” auch nach dem Ausschalten der grünen Schaltfläche erhalten. Statt der genauen Uhrzeit wird jedoch immer “eine Minute” als letzter Zeitstempel der Online-Aktivität angezeigt.

Messaging-Apps sind nicht perfekt, und Facebook Messenger ist da keine Ausnahme. Obwohl der Tech-Gigant viele Ressourcen in die Programmierung seiner Software steckt, gibt es natürlich viele Fehler, von denen einige Nutzer mehr betroffen sind als andere.

Lohnt es sich, Ihre Aktivitäten zu verbergen?
Wie sehr hilft Ihnen das wirklich, und ist das Verbergen der zuletzt gesehenen Aktivität wirklich so wichtig? Im Großen und Ganzen lautet die Antwort: Nein. Es handelt sich lediglich um einen kleinen Vorteil, den Sie nutzen können, wenn Sie bestimmten Personen aus dem Weg gehen wollen, z. B. Ex-Freunden, Arbeitskollegen, Nachbarn, alten Schulkameraden usw.

Sie können sicherstellen, dass sie Sie nicht stalken und Ihre Aktivitäten verfolgen können, wenn Sie Ihre Verfügbarkeit verbergen. Sie erhalten jedoch weiterhin Nachrichten von Personen, die Sie nicht blockiert oder verbannt haben. Wenn Ihnen also jemand auf die Nerven gehen will, hilft es wenig, den Zeitstempel “zuletzt gesehen” zu verbergen.

Die wichtigere Frage, die man sich stellen sollte, wäre, warum Facebook nicht mehr ähnliche Funktionen zur Verfügung stellt und die vorhandenen zuverlässiger macht. Abgesehen von der Datenerfassung sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass man seine Aktivitäten vor seinen Freunden und Feinden verbergen kann.

Facebook hat jedoch einen großen Nachholbedarf, sowohl was den technischen Support als auch die Möglichkeit für die Nutzer betrifft, mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre-Einstellungen zu haben. Im Moment gibt es nur sehr wenig, was Sie tun können, um Ihr Browsing- oder Messaging-Erlebnis wirklich zu verbessern.

Das Ende von ‘Deus Ex: Mankind Divided’ ist auf eine andere Art enttäuschend

Deus Ex: Mankind Divided wurde am Dienstag veröffentlicht, aber in den nächsten Tagen sollten diejenigen, die das Spiel am ersten Tag gekauft haben, die Geschichte zu Ende spielen, wenn sie es nicht schon getan haben. Wie ich es bei Spielen, von denen ich frühe Kopien erhalte, zu tun pflege, diskutiere ich gerne über das Ende und beginne eine Konversation genau dann, wenn die Leute anfangen wollen, darüber zu sprechen.

Das Ende von Human Revolution vor fünf Jahren

Mankind Divided ist ein interessanter Fall, wenn man bedenkt, wie das Ende von Human Revolution vor fünf Jahren aufgenommen wurde. Im Großen und Ganzen wurde das Spiel für seine komplexe, fesselnde Handlung gelobt, aber plötzlich nahm das Spiel eine harte Wendung, bei der alles, was man im Spiel getan hatte, keine Rolle mehr zu spielen schien, und die Schlusssequenz wurde auf eine Reihe von vier völlig unterschiedlichen “Drück den Knopf”-Entscheidungen reduziert.

Es war nicht ganz so schlimm wie das Debakel am Ende von Mass Effect 3, weil die Auswahl der Story in dieser Serie eine viel größere Rolle spielte und das Ende drei Spiele lang vorbereitet wurde. Auch die Multiple-Choice-Enden von Deus Ex waren ein wenig tiefgründiger als die farbcodierten Enden von Mass Effect, aber sie kamen trotzdem nicht besonders gut an.

Dieses Mal hat Eidos Montreal das Memo erhalten und Sie werden diese Art von Enden in Mankind Divided nicht mehr sehen. Aber das, was an ihre Stelle getreten ist, ist auf seine eigene Art fast noch frustrierender. Um diese Diskussion fortzusetzen, müssen wir uns auf Spoiler-Territorium begeben, also seid gewarnt.

Ich mochte den Gameplay-Aspekt am Ende des Spiels wirklich sehr, wo man eine hochkarätige Party infiltriert, heimlich Wachen ausschaltet und sich entscheiden muss, ob man eine Gruppe von UN-VIPs, die für die Aug-Rechts-Bewegung wichtig sind, oder Hunderte von unschuldigen Zivilisten rettet, die von einem Splitterzellen-Terroristenführer in die Luft gesprengt werden sollen. Dank meiner Entscheidungen und der Beschaffung eines Geräts zur Deaktivierung des Zünders war ich in der Lage, beides zu tun, alle zu retten und sogar den Endboss dank meiner Hacking-Fähigkeiten (um seine Drohnen, Geschütztürme und Minen zu deaktivieren) und meines Taser-Augments auf nicht-tödliche Weise festzunehmen. Es ist zwar der einzige Bosskampf im Spiel, aber er ist eine große Verbesserung gegenüber den offenen Feuergefechten des letzten Spiels, da ich die Taktik meiner Wahl anwenden konnte.

Das Problem, das ich mit dem Ende habe, ist das, was passiert, nachdem man die Kontrolle über das Spiel an die letzte Reihe von Zwischensequenzen abgegeben hat.

Mein Ende war relativ rosig. Ich habe alle gerettet, die Anti-Aug-Gesetzgebung wurde besiegt, und das einzige Opfer war die Aug-Bewegung ARC, die für alle Terroranschläge verantwortlich gemacht wurde, obwohl es nur eine Splitterzelle innerhalb der Bewegung war, die dank des unsichtbaren Einflusses der Illuminaten auf Gewalt drängte. Ich glaube, wenn ich einige Daten aus einer Prager Bank gestohlen hätte, anstatt den Bombenbauer zu verhaften, hätte ich den Beweis bekommen, den ich brauchte, um die ARC zu entlasten, aber dann hätte ich wahrscheinlich nicht verhindern können, dass die Bombe auf dieser Party hochgeht. In meinen Augen ein fairer Tausch.

Deus Ex: Mankind Divided so viele andere lose Fäden hängen lässt

Aber eines der Probleme, die ich habe, ist, dass Deus Ex: Mankind Divided so viele andere lose Fäden hängen lässt. Nicht in der großen “Nein, *ich* bin dein Vater”-Manier, sondern eher in Form von Handlungssträngen, die einfach nirgendwo hinführen und den Eindruck erwecken, als seien sie absichtlich gekürzt worden, um in DLC oder einer Fortsetzung untergebracht zu werden.

– Ein solches Beispiel war eine spiellange Nebenaufgabe, bei der ich herausfinden wollte, was mit mir (Jensen) in den letzten zwei Jahren passiert war, an die ich mich nicht erinnern konnte. Jensen und seine illegalen Augments sind zu Beginn des Spiels ein großes Thema, aber obwohl ich jeder einzelnen Spur gefolgt bin, habe ich nie eine endgültige Antwort darauf bekommen, was mit mir passiert ist und wie es in die größere Handlung passt. Ich kann nicht sagen, ob ich etwas verpasst habe oder ob diese Informationen für einen zukünftigen Handlungsstrang aufgespart wurden. Ich glaube, ich wurde von den Illuminaten selbst modifiziert, um an Janus heranzukommen, aber ich bin mir nicht sicher.

– Die Janus-Storyline ist auch eine, die zu enden scheint, bevor sie sich wirklich auszahlt. Man arbeitet das ganze Spiel über mit dem anonymen Hacker zusammen, und er ist eine ziemlich wichtige Figur in der Aug-Bewegung, und er hat mir in den letzten Momenten des Spiels sogar eine Entscheidung ausgeredet, die ich gerade treffen wollte. Es scheint, als würde das ganze Spiel auf die Enthüllung dessen, wer Janus ist, hinarbeiten, und doch kommt dieser Moment nie.

– In der abschließenden Post-Credits-Szene erfahre ich, dass der INTERPOL-Psychologe, mit dem ich etwa drei Gespräche geführt habe, in Wirklichkeit ein Spitzel der Illuminaten ist und dass ich sie zu Janus führen soll. All das wirkt wie etwas, das im Spiel selbst hätte vorkommen sollen, und nicht wie etwas, das abgebrochen und für zukünftige Inhalte aufgespart wurde.

 

 

 

Prominente indische Bank kooperiert mit BitIQ

Die indische Krypto-Börse WazirX hat ein Konto bei der Kotak Mahindra Bank eröffnet, das es der Börse ermöglicht, Geld von Investoren zu zahlen und zu empfangen

Wie die Economic Times berichtet, hat die indische Kryptobörse WazirX ein Konto bei der Kotak Mahindra Bank eröffnet, das es der Börse ermöglicht, Zahlungen von Anlegern zu senden und zu empfangen.

Mit dieser neuen Zusammenarbeit ist Kotak Mahindra die erste indische Bank, die sich der Krypto-Community anschließt, nachdem sie fast 8 Monate lang unter einem großen Zahlungsstopp gelitten hat, der von hochrangigen Banken verhängt wurde. Dies Neuigkeiten können Sie ebenfalls hier lesen: https://www.indexuniverse.eu/de/bitiq-erfahrungen-und-test/

Kotak Mahindra Bank nimmt Geschäfte mit WazirX auf

WazirX hat ein Konto bei Kotak Mahindra eröffnet, das der Börse helfen wird, Geld von Investoren zu zahlen und zu erhalten. Dem ET-Bericht zufolge wird das Konto in Betrieb genommen, sobald die erforderlichen Unterlagen eingereicht und dokumentiert wurden.

“WazirX hat ein Konto bei Kotak eröffnet, das dazu genutzt werden kann, Geld an Investoren, die an der Börse handeln, zu erhalten und zu zahlen. Das Konto muss noch in Betrieb genommen werden. Papierkram, KYC und einige Tests sind im Gange”, so eine mit dem Fall vertraute Person gegenüber Economic Time

In dem ET-Bericht heißt es weiter, dass die Bank auch Geschäfte mit anderen bekannten Börsen wie ZebPay anstrebt, um ihr Dienstleistungsportfolio zu erweitern.

Vor etwa einem Jahr schloss WazirX sein Konto bei der ICICI Bank, Indiens zweitgrößter Privatbank, nachdem die RBI Bedenken gegen den Kryptowährungshandel im Land geäußert hatte. WazirX hatte später seinen Betrieb zu MobiKwik verlagert, einem digitalen Wallet-Zahlungsdienst in Indien, um Geld von Investoren zu senden und zu empfangen, die an der Börse handeln.

Im Jahr 2018 hatte die indische Regierung eine strenge Haltung gegenüber Kryptowährungen eingenommen, indem sie deren Handel im Land einschränkte. Das Verbot wurde später vom Obersten Gerichtshof Indiens aufgehoben, so dass Banken mit Kryptowährungen handeln können, solange sie eine Sorgfaltsprüfung durchführen und die Anti-Geldwäsche-Vorschriften einhalten.

Die Nachricht, dass Kotak eine Partnerschaft mit WazirX eingeht, kommt zu einem Zeitpunkt, an dem die indische Regierung einen Schritt davon entfernt ist, ein Krypto-Gesetz im Parlament einzubringen. Wie die Economic Times berichtet, wird das neue Kryptowährungsgesetz zunächst vom Kabinett der Union geprüft, bevor es im Laufe dieser Woche ins Parlament eingebracht wird.

Bewertung von Bitcoin Evolution

Bitcoin Evolution, kurz ii, ist eine gute Wahl für Anleger, die Research-Berichte und hauseigene Empfehlungen für Fonds wünschen. Doch die Gebühren sind angesichts der unterdurchschnittlichen Tools, der Plattform und der mobilen App, die angeboten werden, hoch. Bitcoin Evolution hat es schwer, mit Provisionen und Gebühren wettbewerbsfähig zu bleiben, insbesondere für Fondsanleger und aktive Aktienhändler.

Mindesteinlage: $0.00
ISA: Ja
SIPP: Ja

Vor- und Nachteile von Bitcoin Evolution

Vorteile:

Eine breite Palette von Anlagemöglichkeiten.
Ein solides Angebot an Nachrichten, Research und Fondsempfehlungen.

Nachteile:

Eher teuer, vor allem angesichts der durchschnittlichen Plattform und der mobilen App.
Die Handelsinstrumente, die Plattform und das mobile Angebot sind in unserer Umfrage unterdurchschnittlich.

Provisionen & Gebühren

Bitcoin Evolution hebt sich von anderen Anbietern auf dem britischen Markt ab und verwendet ein Netflix-ähnliches Preismodell mit monatlichen Pauschalgebühren. Obwohl Bitcoin Evolution keine Depotgebühren erhebt, ist die Preisgestaltung für Aktienhändler durchschnittlich und für Fondshändler unterdurchschnittlich.

Bei der Betrachtung der Provisionen müssen die Händler jedoch auch die Handelsinstrumente und die Recherche berücksichtigen. Für Händler, die nur 1-2 Transaktionen pro Monat tätigen, sind Discount-Broker wie Trading 212, Freetrade, Capital.com, DEGIRO und Finecobank möglicherweise besser geeignet. Für Trader, die mehr Research benötigen, als diese Broker bieten, könnte sich Bitcoin Evolution hingegen lohnen.

Bitcoin Evolution bietet drei Servicepläne an, und die Kosten für den Handel mit britischen Aktien und ETFs variieren je nach gewähltem Plan:

Investor: 9,99 £ pro Monat; 7,99 £ pro Handel; ein kostenloser Handel pro Monat.
Fonds-Fan: £13,99 pro Monat; £3,99 pro Fondshandel, £7,99 pro Aktienhandel; zwei kostenlose Trades pro Monat.
Super Investor: £19,99 pro Monat; £3,99 pro Handel; zwei kostenlose Transaktionen pro Monat.

US-Aktien kosten £7,99 pro Handel bei den Plänen Investor und Funds Fan, und £4,99 beim Plan Super Investor. Bei Inaktivität des Kontos fallen keine Gebühren an.

Bitcoin Evolution bietet auch 0 £ Provisionen für regelmäßiges Investieren an, was es Ihnen ermöglicht, bereits ab 25 £ pro Monat in eine bestimmte Aktie, einen ETF oder eine Investmentgesellschaft zu investieren. Sie können bis zu 25 “regelmäßige monatliche Investitionen” tätigen, für die alle 0 £ an Provisionen anfallen. Regelmäßiges Investieren kann eine effektive Methode sein, um eine Position zu vergrößern, ohne Provisionen zu zahlen.

Marktdaten: Standardmäßig erhalten Kunden kostenlose verzögerte Marktdaten für verfügbare Börsen. Um Zugang zu Echtzeit-Marktdaten zu erhalten, müssen die Kunden Quotestream für £20 pro Monat abonnieren.

Szenario-Preise: Bei der Berechnung der jährlichen Kosten für den Aktienhandel sind die Handelshäufigkeit und der Kontostand die beiden wichtigsten zu berücksichtigenden Faktoren. Unter der Annahme eines Portfolios von 30.000 £ in einem traditionellen, steuerpflichtigen Aktienhandelskonto, sind hier vier Szenarien aufgeführt, wie viel Bitcoin Evolution je nach Handelsfrequenz kosten würde:

Ein Bitcoin Konto eröffnen? Lesen Sie hier alles, was Sie wissen müssen!

Möchten Sie ein Bitcoin-Konto eröffnen? In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über ein Bitcoin-Konto wissen müssen und wie Sie es einrichten können.

Bevor Sie weitermachen, möchte ich Sie bitten, darüber nachzudenken, wie Sie Bargeld in der realen Welt aufbewahren. Sie bewahren dieses Geld nicht auf, indem Sie es ständig in den Händen halten, oder? Stattdessen bewahren Sie es wahrscheinlich in einer Brieftasche oder Handtasche auf, oder sogar in einem Sparschwein!

In jedem Fall ist es ratsam, das Geld an einem sicheren Ort aufzubewahren. Portfolios von Kryptowährungen (Wallets) folgen denselben Grundprinzipien. Mit einer Krypto-Brieftasche können Sie jedoch Bitcoin und andere Kryptowährungen (es gibt inzwischen mehr als 9.000 Arten von Kryptowährungen!) senden und empfangen. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über ein Bitcoin Konto wissen müssen und wie Sie es einrichten können.

Eröffnung eines Bitcoin-Kontos

Im vorigen Abschnitt habe ich eine echte Geldbörse als Beispiel verwendet, in der Sie Ihr Geld tatsächlich aufbewahren können. In der digitalen Welt der Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie ist die Situation jedoch anders.

Die Münzen werden nicht in einer physischen Brieftasche aufbewahrt, da Kryptowährungen nicht in physischer Form existieren. Stattdessen besteht die Blockchain aus Transaktionsaufzeichnungen, aus denen hervorgeht, welche privaten und öffentlichen Schlüssel Gelder verwalten. Um sicherzustellen, dass Sie alles verstehen, werde ich kurz die Rolle einer Brieftaschenadresse sowie eines privaten und eines öffentlichen Schlüssels erklären, da sie alle miteinander zusammenhängen.

Die Adresse der Brieftasche ist wie eine Kontonummer. Es kann nicht schaden, anderen Ihre Kontonummer mitzuteilen, denn man braucht sie, um Ihnen Geld zu überweisen. Dies kann der Fall sein, damit Ihr Arbeitgeber Ihr Gehalt zahlen kann oder damit Kunden Ihre Rechnung bezahlen können.

Wenn jemand in der Welt der Kryptowährungen Ihnen Kryptowährungen überweisen möchte, müssen Sie ihm nur Ihre Wallet-Adresse mitteilen. Genau wie in der realen Welt sind keine zwei Brieftaschenadressen identisch, was bedeutet, dass niemand sonst die Chance hat, Ihr Geld zu bekommen. Außerdem ist die Anzahl der Adressen, die Sie anlegen können, nicht begrenzt.

Um die Adresse von Bitcoin zu veranschaulichen, hier die Adresse der Brieftasche von Satoshi Nakamoto, dem Erfinder von Bitcoin!

1A1zP1eP5QGefi2DMPTfTL5SLmv7DivfNa

Wie Sie sehen können, besteht die Adresse aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben sowie Groß- und Kleinschreibung. Da die meisten Blockchains transparent sind, ist es einfach herauszufinden, wie viel Geld eine bestimmte Kryptowährungs-Brieftasche hat und welche früheren Transaktionen der Besitzer durchgeführt hat.

Die Adresse einer Kryptowährungs-Brieftasche verrät jedoch nicht die wahre Identität des Besitzers, weshalb die Blockchain auch als “Pseudo-Name” bezeichnet wird.

Was sind die verschiedenen Arten von Kryptowährungs-Wallets?

Es gibt viele verschiedene Arten von Geldbörsen, und welche Sie wählen, hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab. Im Wesentlichen bieten verschiedene Geldbörsen unterschiedliche Funktionen, wie zusätzliche Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit oder Komfort. Ich werde nun die beliebtesten Arten von Kryptowährungs-Geldbörsen auflisten.

Desktop-Brieftasche

Die Desktop-Geldbörse wird auf einen bestimmten Laptop oder Computer heruntergeladen und ist nur von diesem Gerät aus zugänglich. Im Allgemeinen bieten sie eine gute Kombination aus Sicherheit und Komfort. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass ein Hacker, der Ihr Gerät fernsteuern kann, auch Zugriff auf Ihre Brieftasche hat.

Mobile Brieftasche

Eine mobile Brieftasche ist einer Desktop-Brieftasche sehr ähnlich, da die Brieftasche direkt auf Ihr Gerät heruntergeladen wird. In der Regel können Sie auf Ihre Kryptowährungs-Brieftasche zugreifen, indem Sie eine mobile App herunterladen, die es Ihnen auch ermöglicht, Münzen in physischen Geschäften auszugeben, indem Sie beispielsweise einen QR-Code scannen.

Web- oder Online-Geldbörse

Beim Versenden von Münzen an andere bieten Web-Wallets den größten Komfort, aber sie sind auch am unsichersten. Dies liegt daran, dass der Anbieter der Brieftasche in der Regel die volle Kontrolle über sie hat.

Ein Beispiel hierfür ist die Lagerung von Münzen in einer Kryptowährungsbörse. Die Börse speichert Ihre Münzen auf ihrem zentralen Server, was bedeutet, dass Kriminelle Ihr gesamtes Geld verwenden können, wenn die Börse gehackt wird.

Papier Brieftasche

Papiergeldbörsen sind eine der am meisten unterbewerteten Krypto-Wallets überhaupt. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre privaten und öffentlichen Schlüssel auf ein Blatt Papier zu drucken – das ist alles, Ihr Geld ist sicher!

Das liegt daran, dass die Schlüssel nicht mit einem Server verbunden sind, was bedeutet, dass die einzige Möglichkeit, auf sie zuzugreifen, darin besteht, physisches Papier zu besitzen! Wenn Sie Geld überweisen müssen, geben Sie den Schlüssel einfach in die Software oder die Web-Brieftasche ein. Noch einfacher ist es, wenn Sie den ausgedruckten QR-Code scannen!

Hardware-Geldbörse

Was die Sicherheit angeht, gibt es nichts Besseres als eine Hardware-Geldbörse. Dabei handelt es sich um ein physisches Gerät, dessen einziger Zweck darin besteht, Ihre persönlichen und öffentlichen Verschlüsselungsschlüssel in Hardware zu speichern.

Solange Sie kein Geld überweisen müssen, ist das Gerät nie mit dem Internet verbunden. Allerdings geben Sie den privaten Schlüssel direkt in das Gerät ein, so dass es für Hacker fast unmöglich ist, auf Ihren Schlüssel zuzugreifen.

Möchten Sie mehr über Hardware-Geldbörsen erfahren? Wir haben schon früher einen ausführlichen Artikel über die Hardware-Wallets geschrieben.

Wie kann man Bitcoins senden oder empfangen? Eröffnen Sie zunächst ein Bitcoin-Konto!

Obwohl es sehr intuitiv ist, unterscheidet sich das Senden und Empfangen von Bitcoin und anderen Kryptowährungen von der Verwendung einer Kreditkarte oder von PayPal, um Geld zu überweisen. Sobald Sie dies jedoch verstanden haben, ist der Prozess der Übertragung von Bitcoins für alle anderen Kryptowährungen im Grunde genommen derselbe.

Schlüssel bei der Eröffnung eines Bitcoin-Kontos

Eine Kryptowährungs-Brieftasche hat mindestens einen privaten Schlüssel und ein öffentliches Schlüsselpaar. Der private Schlüssel beweist, dass Sie der Eigentümer des Geldes sind, und erlaubt Ihnen, das mit Ihrer öffentlichen Adresse verbundene Geld zu verwenden. Sie muss daher vertraulich behandelt werden. Ihr öffentlicher Schlüssel ermöglicht es Ihnen, Transaktionen in Kryptowährung zu empfangen. Dies ist das Passwort, das mit dem privaten Schlüssel verknüpft ist. Obwohl jeder eine Transaktion an einen öffentlichen Schlüssel senden kann, benötigen Sie einen privaten Schlüssel, um die Transaktion zu “entsperren” und zu beweisen, dass Sie der Eigentümer der erhaltenen Kryptowährung sind. Sie können Ihre öffentliche Adresse ungehindert weitergeben, ohne sich Sorgen zu machen.

Bitcoin Era Erfahrungen & Ergebnis

Mehrere hundert Dollar an nur einem Tag verdienen, ohne dafür hart arbeiten zu müssen? Das ist der Traum vieler Menschen, die Schulden haben oder sich schlicht eines kleines bisschen mehr Luxus im Alltag wünschen. Dieses Vorhaben lässt sich theoretisch mit Kryptowährung umsetzen, indem Bitcoin und Co. genau zum richtige Zeitpunkt gekauft bzw. wieder verkauft wird. Wer sich mit diesem Sektor des Finanzwesens nicht auskennt, für den gibt es gute Neuigkeiten: Anbieter wie Bitcoin Era machen es möglich, das die Kryptowährung voll automatisiert gehandelt werden kann. Das erleichtert Anfängern den Einstieg.

Natürlich gibt es viele Sektoren, die sich nicht vorstellen können, den Handel an einen Bot zu übergeben, welcher im Namen des Anlegers handelt. Die positive Meinung über Bitcoin Era von vielen erfolgreichen Anlegern auf der ganzen Welt lässt allerdings darauf schließen, dass das Konzept durchaus aufgehen kann.

### Logo ###

Das kann man sich unter Bitcoin Era vorstellen

Es handelt sich hier um eine Software, welche ganz automatisch Bitcoin verkauft und ankauft – je nachdem, wann der Kurs am günstigsten ist. Der Bot ist natürlich an 24 Stunden am Tag im Einsatz, denn der Markt für Kryptowährung ist rund um die Uhr geöffnet. Kein Mensch wäre in der Lage, ständig alle Veränderung im Blick zu behalten. Ein Bot hingegen schafft genau das.

Die Software analysiert innerhalb von kurzer Zeit sehr große Datenmengen. Anhand dieser Analysen wird dann ausgerechnet, wie wahrscheinlich eine Änderung des Kurses ist. Auf diese Weise kann der Bot entscheiden, ob Anleger einen Gewinn machen, wenn Währung in diesem Moment gehandelt wird. Der Anleger selbst muss nichts tun, außer das Handeln des Bots hin und wieder zu prüfen sowie die Ausgaben und Einnahmen genau im Blick zu behalten.

### Kenzahlen ###

Der Schöpfer von Bitcoin Era

Offiziell handelt es sich beim Erfinder der Software bzw. der ganzen Plattform um einen Mann mit dem Namen Steve McKay. Dieser ist als Finanzunternehmen tätig und kennt sich entsprechend mit den relevanten Themen aus. Er war bereits als Investor an der Wall Street tätig und kann genau einschätzen, wie ein solcher Bot funktionieren muss, um Menschen beim Trading zu unterstützen.

McKay gründete seine eigene Firma, um sich einen Traum zu erfüllen: Andere Menschen an seinem weitreichenden Wissen teilhaben zu lassen. Er möchte, dass auch Personen mit wenig Erfahrung und nur einem überschaubaren finanziellen Rahmen die Chance bekommen, mit Kryptowährung einen Nebenverdienst zu erwirtschaften.

### 3 Schritte ###

Das denken Menschen über Bitcoin Era

Viele Anleger wissen rückblickend gar nicht mehr so genau, wie viel Sie mit Bitcoin und Co. verdient haben. Das einzige, was zählt: Sie hatten Erfolg, konnten Schulden zurückzahlen oder sich ein wenig mehr Luxus gönnen. Nicht wenig Anleger konnten sich ein ganz neues Leben finanzieren, weil der Bot von Bitcoin Era das indirekt ermöglicht hat. Dafür gibt es natürlich keine Garantie, argumentieren Skeptiker von Bitcoin Era. Aber wann gibt es diese schon? Wer nichts wagt, der kann nichts gewinnen – und das gilt im Besonderen am Markt für Kryptowährung.

Diese Vorteile und Nachteile erwarten potenzielle Anleger

Der einzige Nachteil, der bei verschiedenen Tests bemängelt wird: Es gibt derzeit keine App, welche zum Beispiel unterwegs genutzt werden kann. Mit jedem gängigen Browser ist die Plattform sowohl auf dem Smartphone als auch am PC problemlos nutzbar. Es handelt sich daher nur um einen sehr kleinen Abstrich.

Generell wird der Anbieter als seriös und sicher eingestuft. Dafür spricht unter anderem der gute Kundenservice und die hohe Kontrolle, welche Anleger während der Nutzung erhalten. Anhand eines Demo-Kontos haben unerfahrene Nutzer sogar die Möglichkeit, sich nach und nach einzufinden.

Es fallen keine Gebühren für die Anmeldung an. Diese funktioniert erfreulicher Weise sehr einfach, schnell und unkompliziert. Nur wenige Klicks und natürlich die Angabe privater Daten trennen den Nutzer dann noch davon, direkt in den Markt einzusteigen.

Abschließende Worte zu Bitcoin Era

Im Vergleich mit anderen Plattformen, die derzeit angeboten werden, schneidet Bitcoin Era sehr gut ab. Sowohl der Kundenservice als auch die guten Quoten können überzeugen. Gerade für Anfänger eignet sich Bitcoin Era daher zum Traden.

Nigeria y el sudeste asiático lideraron la adopción global de criptomonedas en 2020

Statista ha descubierto que uno de cada tres nigerianos poseía o utilizaba criptoactivos durante 2020.

La adopción de Bitcoin y criptodivisas

Los datos publicados por la empresa de estadísticas Statista han revelado que Nigeria es el país líder per cápita en la adopción de Bitcoin Billionaire y criptodivisas, con casi uno de cada tres encuestados indicando que usaban o poseían criptoactivos en 2020.

Según la encuesta, la prevalencia preexistente de los pagos entre pares basados en el teléfono móvil ha llevado a muchos nigerianos a explorar la criptodivisa. Statista señaló que muchos nigerianos respondieron que habían instalado recientemente aplicaciones de pago con criptomonedas en sus dispositivos.

Los resultados también señalan que muchos nigerianos están explorando los criptoactivos para las remesas internacionales.

La adopción en el país no muestra signos de desaceleración, con la demanda de criptoactivos en auge entre la población más grande de África a pesar de que el Banco Central de Nigeria promulgó una prohibición de los bancos que prestan servicios financieros a los intercambios de cripto en la última quincena.

El 17 de febrero, Cointelegraph informó de que BTC se negociaba con una prima del 36% en Nigeria. Según Google Trends, Nigeria también domina el tráfico de búsqueda de la palabra clave “Bitcoin”.

La adopción de las criptomonedas también se está reforzando en el sudeste asiático, ya que el 21% de los participantes vietnamitas y el 20% de los filipinos respondieron que habían utilizado criptomonedas el año pasado. Al igual que en Nigeria, Statista atribuye gran parte de la demanda de criptomonedas en Vietnam y Filipinas a las remesas.

A pesar de sus regulaciones de criptografía

Notablemente, Vietnam ocupa el segundo lugar por adopción a pesar de que su banco central se niega a reconocer los criptoactivos como un medio de pago legítimo.

En mayo de 2020, el gobierno de Vietnam estableció un grupo de investigación encargado de desarrollar y examinar las propuestas de políticas relativas a las monedas digitales, lo que sugiere que la nación podría suavizar su postura en algún momento en el futuro.

Turquía y Perú ocupan el tercer y cuarto lugar en cuanto a adopción, con un 16% de los encuestados de cada país que utilizaron directamente las criptomonedas el año pasado. Suiza ocupa el quinto lugar con un 11%.

Los resultados se basan en la Encuesta Global de Consumidores de Statista, que consultó a encuestados de 74 países.

A pesar de sus regulaciones de criptografía altamente permisivas, los encuestados japoneses se clasificaron como los más bajos del mundo en cuanto a la adopción de activos digitales, empatando con Dinamarca con sólo un 4%.

Les baleines et les institutions de Bitcoin achètent à bas prix et vendent à haut prix : Rapport OKEx

Les grands investisseurs, peut-être des baleines ou des institutions, ont tiré profit de leurs positions en Bitcoin Revolution lors du rallye de fin 2020, selon les données d’OKEx.

Un rapport récent publié par la populaire bourse de cryptocourrier OKEx indique que les investisseurs particuliers ont chassé le prix de la BTC lorsqu’il était en hausse ces derniers mois. En revanche, les traders de baleines et, peut-être, les institutions prenaient des bénéfices et achetaient principalement les baisses.

Les commerçants de détail chassent le prix ; les grands investisseurs prennent des bénéfices

OKEx s’est associée à la société de données en chaîne Kaiko pour analyser les données de la paire de négociation la plus utilisée sur la bourse – BTC/USDT. Les deux organisations ont suivi la performance du 1er août 2020 au 30 novembre 2020.

Elles ont séparé l’activité sur cette paire de négociation en quelques catégories différentes. Celles-ci comprennent les traders de détail (transactions inférieures à 0,5 BTC), entre 0,5 BTC et 2 BTC, entre 2 BTC et 5 BTC (traders professionnels), entre 5 BTC et 10 BTC, et 10 BTC ou plus (grands traders, baleines ou institutions.)

Bien qu’il insiste sur le fait que les ordres de 10 bitcoins ou plus proviennent de grands négociants, de baleines et d’institutions, le rapport admet qu’il est en fait plus difficile de les distinguer car il n’existe pas de seuils stricts pour ces types de négociants.

Néanmoins, le comportement des commerçants de détail semblait plutôt apparent pendant cette période où la CTB a presque doublé en valeur. Le tableau ci-dessous, qui illustre la tendance dominante par mois, montre que les petits investisseurs ont continué à exécuter des ordres en octobre et novembre, malgré la hausse des prix.

“Les commerçants de détail ont pour la plupart continué à augmenter leurs positions pendant la flambée des prix. Le résultat pourrait être que les commerçants de détail seront piégés à court ou moyen terme”. – lit le rapport.

D’autre part, les grands négociants (ou les baleines et les institutions) ont accumulé les parts les plus importantes de la CTB, autour de 10 000 dollars, et “ont décidé de prendre des profits pendant cette hausse”.

Comportement pendant le crash de Thanksgiving

Les bitcoins et la plupart des cryptocurrences n’avaient pas de raison d’être pendant l’Action de grâce il y a quelques semaines. La valeur du marché entier a chuté en quelques heures.

Le rapport a également examiné la manière dont les différents types d’investisseurs ont agi pendant ces développements défavorables. Comme on pouvait s’y attendre, le document affirme que les petits négociants ont vendu leurs bitcoins en panique, tandis que les baleines et les institutions ont acheté la baisse. La situation s’est répétée une fois que le marché a commencé à se redresser.

“Ce tableau montre comment tout le monde, sauf la majorité des petits négociants, a pris des bénéfices alors que la BTC atteignait son plus haut niveau historique le 30 novembre”.

En fin de compte, OKEx et Kaiko ont souligné les différences les plus significatives entre ces commerçants, en disant que “les baleines et les institutions sont dans l’affaire d’acheter bas et de vendre haut”.

Chainlink user receives US$11,000 in donations after mistake

“Christmas magic”: Chainlink user receives US$11,000 in donations after mistake

A crypto user who lost about US$50,000 to a smart contract error before the holidays is thanking the crypto community for donating US$11,000 to help him recoup the loss.

Earlier this month, Github user dawidkabani13 said he accidentally sent 4,005 Chainlink (LINK), then worth about US$47,000, to an immutable Aavegotchi (GHST) smart contract on the Ethereum blockchain. He immediately Bitcoin Evolution realised that the token was not supported there and turned to the crypto community for any help to get his “life savings” back. The crypto user offered a reward of 1,000 LINK and tagged Ethereum co-founder Vitalik Buterin on Twitter. He asked the latter if he could personally reverse the transaction.

Aavegotchi responded to the incident and set up a donation page to help Dawid get the money back before the holidays. On Sunday, the project’s co-founder Jesse Johnson reported that they had sent the crypto user around US$11,000 in tokens from more than 200 deposits on Christmas Day.

“Although there was no technical solution, we realised that charity at Christmas time could be a great opportunity to show the human side of crypto,” Johnson told Cointelegraph. “It really hit home with me because it’s honestly an oversight that could happen to myself or anyone else.”

The token’s price has also fallen

The missing LINK are likely to be “trapped in the Ethereum diamond forever”, according to Nick Mudge, the author of the smart contract. The token’s price has also fallen by about 2.5 per cent since Dawid reported the error on 11 December, reaching $11.41 at press time.

“The whole crypto community is helping me, people really want to help me, both mentally and financially,” Dawid said two days after he made the smart-contract mistake. “I have met many people who have also lost a lot of money in different ways. People are afraid to talk about it because they are ashamed. I think it’s worth sharing your problem, the vast majority want to help.”

Some crypto users have reported making similar mistakes over the years. But it’s not all bad. Although the immutability of many transactions often results in money being lost, some cases show the best side of humanity in the process. Last year, a crypto recruiter in Nigeria returned 7.8 Bitcoin (BTC), then about $80,000, that had been sent to his wallet by mistake.

Edistettyään Bitcoin-kauppaan liittyvää alennusta Mark Cuban kiittää BTC: n rahapolitiikkaa

Miljardilla näyttää olevan yksi jalka sisään, yksi jalka ulos, kun on kyse Bitcoinista

Joulukokouksen aikana, joka on nostanut Bitcoin Era kaikkien aikojen korkean tason yhä korkeammalle, pari viimeaikaista twiittiä osoittaa, että entinen digitaalisen valuutan kriitikko jatkaa askeliaan kohti täysimittaista hodler-muunnosta: miljardööri-sijoittaja ja Dallasin omistaja Mavericks Mark Cuban.

Tweet tuli 23. joulukuuta, kun kuubalainen ilmoitti, että Mavericks-varusteita ostavat fanit saavat 25%: n alennuksen, kun he käyttivät Bitcoinia ostokseen. Kummallista kyllä, Kuuban linkittämä raportti sen sijaan sanoi, että ostajat, jotka ostavat yli 150 dollarin arvosta vaihdetta Bitcoinilla, saisivat 25 dollarin lahjakortin, eivätkä maininneet 25 prosentin alennusta:

Haluatko viettää $ BTC: n jonnekin … Vietä se Mavs: n kanssa ja saa 25 prosentin alennus Bitcoinin käytöstä! Https: //t.co/De7Y5f28s8

– Mark Cuban (@mcuban) 23. joulukuuta 2020

Tämä lahjakorttitarjous sekä laajempi Mavericks-politiikka, jonka mukaan Bitcoin hyväksytään lipunmaksuna, on joillekin tarkkailijoille outoa, kun otetaan huomioon Kuuban historia omaisuuden halveksimisesta. Aiemmin vuonna 2020 hän pölyttäisi pois zingerin, jonka hän ensin ampui syyskuussa 2019: että hän mieluummin banaaneja kuin Bitcoinia hyödykkeenä.

Monet ovat kuvanneet Bitcoinin hyveiden lähestymistä arvon säilyttämisenä prosessina eikä tapahtumana, ja Kuuban näyttää toteuttavan tarvittavat vaiheet.

Juuri tänään twiittissä kuubalainen näytti ylistävän Bitcoinin ohjelmallista rahapolitiikkaa sanomalla, että julkisesti noteeratut yritykset olisivat viisaita rajoittamaan osakkeiden inflaatiota:

Julkisten yritysten tulisi oppia BItcoinista ja sitoutua olemaan laskematta liikkeeseen uusia osakkeita. Koskaan. Niiden osakekurssit nousisivat välittömästi.

– Mark Cuban (@mcuban) 27. joulukuuta 2020
Se on positiivinen kommentti, joka on osa jatkuvaa, vuosien pituista kasvoja, jotka ovat saaneet kuubalaisen Cointelegraphin luetteloon Bitcoin-kriitikoista, jotka ovat kuihtuneet vuonna 2020.

Silti hodlerien tulisi olla varovaisia ​​ottamalla toisen jäsenen täysin vastaan ​​heidän joukkoonsa. Kun hän etenee kohti kovaa rahaa, kuubalainen on ilmaissut halveksuntaa uskomattomasta innostuksestaan ​​tuomiopäivän skenaariota toivovien haltijoiden keskuudessa, ja vielä eräässä tämän viikon twiittissä se on teema, jonka hän näytti riffän, teeskentellen olla yksi uskollisista:

– Mark Cuban (@mcuban) 21. joulukuuta 2020